Silberne Ehrennadel für mehr als 30 Jahre Ehrenamt

24.11.2014

Silberne Ehrennadel für mehr als 30 Jahre Ehrenamt

Am vergangenen Samstag vor dem Spiel der Landesligafrauen der HSG WBW wurde Karl-Heinz Maurer mit der Silbernen Ehrennadel des Hessischen Handball-Verbandes geehrt. Walter Klink, der 2. Vorsitzende der HSG WBW nahm die Ehrung vor.

Karl-Heinz Maurer begann seine Tätigkeit im Handball bei der SKV Büttelborn, 1995 schloss er sich der TSG Worfelden an. Nach der Fusion der TSG Worfelden mit der HSG Weiterstadt/Braunshardt 2009 war er dann für die Dreifachspielgemeinschaft tätig.

Sein Wirken fand auf mehreren Ebenen statt, so war er von 1982 -1986 Jugendwart im Handballkreis Groß-Gerau, daneben von 1983 – 1985 Klassenleiter der weiblichen A- und B-Jugend. Von 1984 – 2000 war er Miniwart im Handballbezirk Darmstadt, danach noch 2 Jahre Jugendwart im Bezirk Darmstadt. Außerdem stand er als Beisitzer des Rechtwarts in Verantwortung. 30 Jahre lang agierte Karl-Heinz Maurer als Zeitnehmer, davon viele Jahre als Zeitnehmer im Deutschen Handball Bund. So erlebte er viele Spiele der 1. Bundesliga sowie in Europacupspielen. Mit nunmehr 60 Jahren beendet Karl-Heinz Maurer seine Tätigkeit für den Handballsport.

Der Vorstand der HSG WBW dankt Karl-Heinz Maurer mit einem Geschenk sowie Blumen, der HHV mit einer Urkunde und der Silbernen Ehrennadel.

 

<< zurück

Auszeichnungen

Darmstädter Sportstiftung Schlappekicker-Preis 2012 Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Sterne des Sports Sportkreis Groß-Gerau DHB Deutscher Handballbund

Sponsoren