Innenminister Volker Bouffier verleiht Sebastian Bott das Dr. Horst Schmidt-Jugendsport-Stipendium

22.06.2009

Mit dem Dr. Horst Schmidt-Jugendsport-Stipendium werden junge Menschen ausgezeichnet, die sich zusätzlich zu ihrem Studium oder ihrer Ausbildung ehrenamtlich als Übungsleiter, Betreuer oder in der Führung von Sportvereinen und Sportverbänden engagieren.

Dem 24-jährigen Sebastian Bott wurde gemeinsam mit 4 weiteren jungen Menschen am Montag, den 22. Juni 2009 im Hessischen Landtag durch den hessischen Innenminister Volker Bouffier die Urkunde über das Stipendium überreicht (Bericht).

In seiner Ansprache würdigte der Innenminister die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit von Sebastian und sein Engagement im Verein. Sebastian spielt bereits seit seinem sechsten Lebensjahr Handball, derzeit in der 1. Herrenmannschaft der HSG, hat bereits im Alter von 14 Jahren eine weibliche E-Jugendmannschaft übernommen und diese sechs Jahre lang als Trainer betreut.

Danach war er im Handballbezirk Darmstadt längere Zeit als Auswahltrainer tätig. Dem Jugendvorstand der HSG gehört Sebastian schon mehrere Jahre an und ist ebenso wie die beiden weiteren Jugendkoordinatoren eine der Triebfedern des Jugendkonzepts 2012, die die sportliche Entwicklung der mehr als 300 Kinder und Jugendlichen in der HSG voran bringen.

Zudem ist er eine der Stützen des jährlich stattfindenden Handballcamps der HSG, wo er als Stationscoach die jungen Handballer eine Woche in den Ferien betreut und schult.

Neben seinem Studium an der Technischen Universität Darmstadt für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Mathematik und Physik betreut er zudem zahlreiche Vereinskinder in schulischen Angelegenheiten und erteilt ihnen Nachhilfe, so dass sich auch deren schulische Leistungen verbessern können.

Aufgrund all dieser Leistungen wurde Sebastian als Preisträger von einem Auswahlgremium aus 45 Bewerbern ausgewählt und mit dem Stipendium bedacht, welches mit 2.000 Euro dotiert ist.

Innenminister Bouffier dankte Sebastian für sein Engagement über all die Jahre und hielt ihn an, auf diesem Weg weiter zu machen, denn der Sport ist einer der Grundpfeiler unserer Gesellschaft und ohne den freiwilligen und ehrenamtlichen Einsatz solcher Menschen wie Sebastian wäre ein organisierter Sport in Hessen nicht möglich.

Anlässlich der Ehrung des Handballers Sebastian waren extra auch der Präsident des Hessischen Handballverbandes -Rolf Mai- sowie der Jugendwart des Sportkreises Darmstadt nach Wiesbaden gereist.

Basti, auch die HSG gratuliert Dir ganz herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung! Bleib so wie Du bist und mach weiter so!

<< zurück

Auszeichnungen

Sterne des Sports Darmstädter Sportstiftung Schlappekicker-Preis 2012 Sportkreis Groß-Gerau DHB Deutscher Handballbund Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011

Sponsoren